Brustvergrösserung mit Eigenfett

Brustvergrösserung mit Eigenfett

Die Brustvergrösserung mit Eigenfett, auch Lipofilling genannt, ist für viele Frauen eine hervorragende Alternative, um die Brust mit einem natürlichen Erscheinungsbild zu vergrössern ohne dabei auf eine klassische Brust-Operation mit Implantaten zurückgreifen zu müssen.
Bei diesem innovativem Verfahren wird körpereigenes Fett aus einer anderen Körperregion wie beispielsweise Bauch oder Beine abgesaugt (Liposuktion) und anschliessend so in die Brüste injiziert und modelliert, dass das Brustvolumen erhöht und möglich bestehende Asymmetrien ausgeglichen werden.

Im Gegensatz zu der Brustvergrösserung mit Implantaten kann mit diesem speziellen Verfahren eine insgesamt geringere Volumenzunahme der Brüste erzielt werden. Dennoch hat das Lipofilling im direkten Vergleich zur klassischen Brustvergrösserung mit Brustimplantaten mehrere Vorteile:

  • Da nur körpereigenes Fettgewebe und kein Fremdmaterial wie ein Brustimplantat benutzt wird, ist eine Kapselfibrose oder eine Abstossungsreaktion ausgeschlossen
  • Das Endergebnis wirkt aufgrund der Modellierung und Implantation von Eigenfett sehr natürlich
  • Durch die kleinere Schnittführung ist die Narbenbildung geringer und die Regenerationszeit insgesamt kürzer
  • Durch die vorangegangene Liposuktion an einer oder mehreren Körperstellen wird ein harmonischeres Körperbild geschaffen

Ob eine Brustvergrösserung mit Eigenfett für Sie eine gute Alternative im Vergleich zur klassischen Brustvergrösserung mit Brustimplantaten wäre und welche Resultate damit erzielt werden können, werden in einem ausführlichem Beratungsgespräch besprochen und die für Sie optimalste Methode ausgewählt.

Die Brustvergrösserung mit Eigenfett, auch Lipofilling genannt, ist für viele Frauen eine hervorragende Alternative, um die Brust mit einem natürlichen Erscheinungsbild zu vergrössern ohne dabei auf eine klassische Brust-Operation mit Implantaten zurückgreifen zu müssen.
Bei diesem innovativem Verfahren wird körpereigenes Fett aus einer anderen Körperregion wie beispielsweise Bauch oder Beine abgesaugt (Liposuktion) und anschliessend so in die Brüste injiziert und modelliert, dass das Brustvolumen erhöht und möglich bestehende Asymmetrien ausgeglichen werden.

Im Gegensatz zu der Brustvergrösserung mit Implantaten kann mit diesem speziellen Verfahren eine insgesamt geringere Volumenzunahme der Brüste erzielt werden. Dennoch hat das Lipofilling im direkten Vergleich zur klassischen Brustvergrösserung mit Brustimplantaten mehrere Vorteile:

  • Da nur körpereigenes Fettgewebe und kein Fremdmaterial wie ein Brustimplantat benutzt wird, ist eine Kapselfibrose oder eine Abstossungsreaktion ausgeschlossen
  • Das Endergebnis wirkt aufgrund der Modellierung und Implantation von Eigenfett sehr natürlich
  • Durch die kleinere Schnittführung ist die Narbenbildung geringer und die Regenerationszeit insgesamt kürzer
  • Durch die vorangegangene Liposuktion an einer oder mehreren Körperstellen wird ein harmonischeres Körperbild geschaffen

Ob eine Brustvergrösserung mit Eigenfett für Sie eine gute Alternative im Vergleich zur klassischen Brustvergrösserung mit Brustimplantaten wäre und welche Resultate damit erzielt werden können, werden in einem ausführlichem Beratungsgespräch besprochen und die für Sie optimalste Methode ausgewählt.

MORE

Dauer

1-2 Stunden

Dauer

1-2 Stunden

Narkose

Vollnarkose

Narkose

Vollnarkose

Nachbehandlung

Tragen eines speziellen Brustgurts für 2 Wochen

Nachbehandlung

Tragen eines speziellen Brustgurts für 2 Wochen

Gesellschaftsfähigkeit

nach ca. 1 Woche

Gesellschaftsfähigkeit

nach ca. 1 Woche

Sport

nach 4 Wochen

Sport

nach 4 Wochen

Preis

ab CHF 7000.-

Preis

ab CHF 7000.-

3D Analyse

Auf der «Journey of the Face», Dr. Omars ganzheitlichem Behandlungskonzept, machen wir unseren ersten Halt bei der 3D-Gesichts- und Hautanalyse.

mehr dazu

Morpheus 8

Morpheus8 ist ein fortschrittliches Verfahren zur Hautstraffung und -verjüngung, dass eine Kombination aus Microneedling und Radiofrequenzenergie verwendet.

mehr dazu

Fragen?
Wir haben die
Antworten

Fragen?
Wir haben die
Antworten

Das fortschrittliche, hochmoderne 3-D-Bildgebungssystem wird als Teil des Beratungsprozesses angeboten. Dies ist nur ein weiteres wichtiges Detail, das die Beratungen von Dr. Haroon auszeichnet und Dr. Haroon zu einem der besten plastischen Chirurgen der Schweiz macht. Die 3-D-Bildgebungstechnologie ermöglicht es Ihnen, eine greifbarere und realistischere Vorstellung davon zu bekommen, wie Sie mit einer Gesichtsverbesserung aussehen können.

Sie haben bis zu 72 Stunden vor Ihrem Termin Zeit, den Termin zu stornieren, um eine vollständige Rückerstattung Ihrer Beratungsgebühr zu erhalten.

Die Buchungsgebühr für die Konsultation beträgt 150 € und wird auf Ihren chirurgischen oder nicht chirurgischen Eingriff angewendet.

Die Beratung ist wahrscheinlich einer der wichtigsten Schritte im gesamten Prozess. Während dieses Besuchs nehme ich mir die Zeit, um genau zu verstehen, was Ihre Bedenken sind und was Sie mit dem Eingriff (operativ oder nicht chirurgisch) erreichen möchten. Ich möchte auch eine ausführliche Anamnese und körperliche Untersuchung sowie eine 3D-Gesichtsanalyse durchführen. Ich beschreibe mit Ihnen die Abläufe im Detail und beantworte all Ihre Fragen. Da ich die Beratungen selbst durchführe und nur begrenzte Beratungsplätze pro Woche zur Verfügung stehen, beträgt die Beratungsgebühr 150 €. Wenn Sie sich für eine Behandlung entscheiden, wird die Beratungsgebühr von den Kosten abgezogen. Für Patienten, die nicht in die Praxis kommen können, biete ich auch Videosprechstunden an.

Jede Beratung dauert 45 Minuten und Dr. Haroon möchte, dass Sie beide die volle Aufmerksamkeit erhalten, die Sie verdienen. Sie benötigen jeweils eine eigene Konsultation, um vom Arzt beurteilt zu werden, aber Sie können gerne beim Besuch des anderen anwesend sein. Wir werden versuchen, so gut es geht, aufeinanderfolgende Termine zu vereinbaren.

Ja, natürlich. Es kommt immer auf die Art und Dauer des Eingriffs an.

Dr. Haroons Philosophie bei nicht-chirurgischen Eingriffen ist es, Ihre individuelle Schönheit zu betonen und die Proportionen zu harmonisieren – diese Veränderungen sind natürlich und verfeinert.

Viele Patienten kommen in die Praxis von Dr. Haroon und sind sich nicht sicher, ob sie bereit sind, sich einer Facelift-Operation zu unterziehen, oder ob sie sich weniger invasiven injizierbaren Behandlungen unterziehen möchten. Letztendlich kann Dr. Haroon Patienten nur zu der für sie richtigen Entscheidung führen, indem er ihnen die Fakten über Behandlungen und die wahrscheinlichen Ergebnisse präsentiert, die sie erleben werden. Dr. Haroon wird Sie niemals unter Druck setzen, sich einem Eingriff zu unterziehen, den Sie nicht möchten; Er wird Ihnen nur Ihre Möglichkeiten aufzeigen und Ihre Fragen ehrlich beantworten. Wenn ein Ansatz wahrscheinlich bessere Ergebnisse als ein anderer liefert, wird er Sie darauf hinweisen, aber er wird Ihre Entscheidung immer respektieren.

ja Die Nasenkorrektur ohne Operation ist ein modellierender Eingriff. Mit Hyaluronsäure-Spritzen können Höcker- oder Sattelnasen korrigiert werden. Auch die Nasenspitze kann angehoben werden. Die Größe der Nase ändert sich dadurch nicht. Stattdessen wird die Form der Nase verbessert und ausgeglichen.

Ob Füllstoff gelöst werden kann oder nicht, hängt davon ab, welche Art von Füllstoff wo verwendet wurde. Bitte fragen Sie den Arzt, der Ihnen die Injektion verabreicht hat, oder holen Sie Ihre Unterlagen ein, und Dr. Haroon wird sehen, ob es sicher aufgelöst werden kann.

Schwangere oder stillende Frauen können Botox nicht erhalten, da es für diese Patienten nicht von der EMA zugelassen ist. Auch während der Schwangerschaft ist eine Fillerbehandlung möglich.

Die beiden Regeln, die Sie beachten sollten, wenn Sie überlegen, wie lange eine kosmetische Behandlung dauern wird, sind: 1. Unterschiedliche Behandlungen dauern unterschiedlich lange und 2. Unterschiedliche Patienten haben unterschiedlich lange Ergebnisse, abhängig von der Behandlung, der sie sich unterziehen (wie das Sprichwort sagt lautet „Ergebnisse können variieren!“).
Botulinomtoxin und injizierbare Füllstoffe sind normalerweise keine dauerhaften Behandlungen. Botulinumtoxin hält in der Regel zwischen drei und sechs Monaten an. Injizierbare Füllstoffe können je nach verwendetem Füllstoff und Injektionsort sechs Monate bis Jahre halten. Die Operation dauert in der Regel länger. Die bei einer Nasenkorrektur vorgenommenen Veränderungen halten ein Leben lang. Bei Operationen zur Behandlung von Gesichtsalterung, Facelifts, Blepharoplastiken usw. kann in der Regel mit einer Dauer von 5 bis 15 Jahren gerechnet werden.

A: Botulinomtoxin ist ein „Entspannungsmittel“, das aus sterilen Derivaten von Botulinumtoxin hergestellt wird. Es verbessert oder verhindert Gesichtslinien und -falten, die durch überaktive oder angespannte Gesichtsmuskeln verursacht werden. Neben der Behandlung der Gesichtsalterung wird BOTOX auch zur Behandlung der Gesichtsnervenlähmung eingesetzt.
Filler sind injizierbare Substanzen, die verwendet werden, um verlorenes Volumen in bestimmten Bereichen des Gesichts zu ersetzen. Sie behandeln Falten und Fältchen und stellen das Gesichtsvolumen wieder her, das mit zunehmendem Alter oft verloren geht. Die von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) zugelassenen Filler unterliegen einem ständigen Wandel. Dr. Haroon verwendet Füllstoffe, die alle von der EMA zugelassen sind.

Thermi-Geräte (Morpheus 8™ & FACETITE™) sind kosmetische Verfahren, die darauf abzielen, Zeichen der Hautalterung wie Falten, feine Linien und schlaffe Haut zu reduzieren. Mit zunehmendem Alter nimmt unsere Kollagenproduktion deutlich ab. Dieser Mangel verursacht bestimmte altersbedingte Zustände wie schlaffe Kinnlinien und Stirnfalten. Diese Geräte können im Gesicht und am Körper verwendet werden.

Die meisten Patienten benötigen drei bis vier Eingriffe, um die gewünschte optimale Straffheit zu erreichen, aber die Ergebnisse werden nach nur einer Behandlung nach 6 Wochen sichtbar.

Ziel ist es, Ihre Kollagen- und Elastinproduktion anzuregen und ein hautstraffendes Ergebnis zu erzielen. Vor allem die untere Gesichtspartie verliert an Spannkraft und beginnt zu erschlaffen. Hier sind diese Verfahren Schlüsselbehandlungen zur Veränderung der Haut- und Gewebequalität bei nicht-chirurgischen Verfahren.